Ästhetische Zahnmedizin

Einleitung

Ästhetische Probleme gehen häufig einher mit Defekten der Zähne, des Zahnfleisches oder Fehlstellungen der Zähne. Die ästhetische Zahnmedizin bietet eine Vielzahl von individuellen Behandlungsmethoden, die ein besonderes Augenmerk auf das schöne und natürliche Aussehen der Zähne legen. Der Fortschritt der neuen Technologien erlaubt uns dabei, die Natur nahezu perfekt wieder herzustellen. So sind wir in der Lage, das jeweils persönliche ästhetische Optimum jedes einzelnen zu erreichen.

Veneers

Veneers sind hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschalen, die sich in Form und Farbe an den echten Zahn exakt anpassen. Abgebrochene Zähne, leichte Zahnfehlstellungen, Verfärbungen oder auch Zahnschmelzdefekte lassen sich auf diese Weise leicht korrigieren. Für die Befestigung eines Veneers ist in der Regel nur ein geringer Substanzabtrag im Vorfeld nötig. Somit wird natürliche Zahnsubstanz geschont und bleibt erhalten. Veneers werden immer individuell hergestellt und mit einem speziellen zahnmedizinischen Klebstoff mit Ihrem Zahn verbunden. Sie sitzen absolut stabil am Zahn und verfärben sich nicht im Laufe der Zeit.

FAQs
Lesen Sie auch unsere Antworten auf
Fragen zum Thema Veeners

Bild neu

Komposits bei Zahndefekten!
Eine langfristige Lösung. Sprechen Sie uns an.
Tel.: (030) 78420-93

Komposit

Dabei handelt es sich um ein mit Keramikfüllstoffen verstärkter Kunststoff. Mit modernen Kompositmaterialien stehen dem spezialisierten Zahnarzt heute hochästhetische Werkstoffe zur Verfügung, mit denen Zahndefekte sowohl im Front- als auch im Seitenzahnbereich dauerhaft rekonstruiert werden können.

Die richtige Indikationsstellung und die präzise Verarbeitung sind Voraussetzung für langfristigen Erfolg. Komposits haben sich zu einem äußerst wertvollen Material mit umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten entwickelt. Neben der Füllungstherapie nutzen wir sie für Veränderungen der Zahnform z. B. zum Lückenschluss durch Zahnverbreiterung.

Die richtige Lösung?

Die Entscheidung darüber, welche zahnmedizinische Lösung die beste ist, hängt neben einer medizinischen Entscheidung vom individuellen ästhetischen Anspruch ab.

Wir zeigen Ihnen gerne die ästhetischen Unterschiede der einzelnen Lösungen und beraten Sie, was für Sie in Frage kommt!

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie eine Spezialsprechstunde.
Tel.: (030) 78420-93

Inlay und Teilkronen

Mit Inlays und Teilkronen können Zähne defektbezogen wieder hergestellt werden. Sie bieten sich vor allem für den Einsatz im Seitenzahnbereich an. Nach Entfernung der alten, schadhaften Füllung oder der Karies wird nach einem Abdruck im zahntechnischen Meisterlabor ein Ersatz angefertigt. Das Keramikteil ist oft sehr klein und stellt die ursprüngliche Zahnform wieder her. Häufig können gesunde Innen- und Außenwände der Zähne erhalten bleiben.

Wir verwenden Materialien wie Keramik, Gold oder Kunststoff je nach medizinischer Indikation und persönlichem Anspruch. Neben der hohen Biokompatibilität können mit Keramikteilkronen sehr hohe ästhetische Ziele erreicht werden. Nur selten muss bei einer Erstversorgung der ganze Zahn mit einer vollkeramischen Krone versorgt werden.

Vollkeramische Restaurationen

Unter diesem Begriff verstehen wir metallfreie Restaurationen wie Kronen oder Brücken, die unter Verwendung von Keramik und anderen zahnfarbenen Werkstoffen, wie Zirkon, hergestellt werden. Dabei besitzt die Dental-Keramik Eigenschaften, die dem natürlichen Zahn ähnlich sind. Sie wird daher als einer der besten biokompatiblen dentalen Stoffe bezeichnet. Sie ist stabil und lichtdurchlässig. Darüber hinaus besitzt sie keinerlei Allergiepotenzial. Da für die Herstellung keine zusätzlichen Materialien verwendet werden, ist der Zahnersatz am Ende von den natürlichen Zähnen kaum zu unterscheiden.

Spezialsprechstunden

Narkosebehandlung

Für besondere Situationen bieten wir die Behandlung in Narkose an.

Wir haben über 10 Jahre Erfahrung im Bereich der Narkosebehandlung .

Spezialsprechstunden

Wir bieten Ihnen spezielle Sprechstunden, in denen wir gemeinsam ausführlich über Ihre Wünsche und Möglichkeiten sprechen.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Tel.: (030) 78420-93

Fragen und Antworten

Lesen Sie auch unsere Antworten auf Fragen zum Thema Vollkeramische Restauration

Implantate

Künstlicher Zahnersatz sollte ebenso gut funktionieren wie die eigenen Zähne, genauso gut aussehen und möglichst nicht zu erkennen sein. Dieser Wunsch lässt sich mit herkömmlichen Methoden jedoch nicht immer erfüllen. Implantate sind die moderne Lösung für dieses Problem. Aus körperverträglichem Titan bestehend, verwachsen sie beim Einheilen dauerhaft fest mit dem Kieferknochen. So dienen sie wie eine natürliche Zahnwurzel als feste Pfeiler für Kronen, Brücken oder Prothesen.

Es gibt eine Vielzahl an Vorteilen eines Implantat-Einsatzes: die Patienten empfinden in der Regel den Zahnersatz nicht als Fremdkörper. Es fühlt sich an, als seien es die eigenen Zähne, mit denen Sie kauen, essen, sprechen und lachen. Zudem müssen keine Nachbarzähne beschliffen werden. Die Implantologie ist somit eine schonende Methode auf höchstem Niveau. Bei abnehmbarem Ersatz kann nichts verrutschen oder herausfallen.

Weitere Informationen

Hier finden Sie noch weitere interessante Informationen zu dem Thema Implantate.
Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)

Bild haben Sie noch fragen

Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns gerne an:
Tel.: (030) 78420-93

Bleaching

Weiße Zähne wirken gepflegt, sie vermitteln Gesundheit. Dabei sind weiße Zähne nicht die Regel. Häufig wirken sie gelbstichig, dunkel oder mit Grauschleier bedeckt. Unser Lebenswandel ist meist die Ursache dafür, denn Farbstoffe aus Nahrungs- und Genussmitteln wie Kaffee, Tabak, Tee oder Rotwein setzten sich auf den Belägen des Zahnschmelzes fest.

Professionelle Zahnaufhellung – Eine schonende Lösung

Die professionelle Zahnaufhellung, das sogenannte Bleaching ist eine schonende Lösung. Wer meint, er könne verfärbte Zähne mit speziellen Zahncremes wieder aufpolieren, unterliegt einem Irrglauben. Keine dieser Zahncremes schafft es, den Grauschleier oder Gelbstich unserer Zähne wirklich zu entfernen. Schlimmer noch: Zahnpasten mit Schmirgeleffekt können den Zahnschmelz sogar beschädigen und wegen enthaltener Bleichmittel die Mundschleimhaut angreifen.

Dagegen ist die fachgerechte Durchführung der Zahnaufhellung für die Zähne unbedenklich. Die Unschädlichkeit wurde durch vielzählige Studien belegt. Wir setzen ein besonders wirkungsvolles schonendes und vorhersagbares Verfahren ein, das in den USA entwickelt wurde (ZOOM!®). Dabei werden umliegende Strukturen sicher geschützt und der Aufhellungsvorgang mit einer speziellen Lichttechnik gesteuert und verstärkt.

! Urlaubszeit !
Bitte beachten Sie unsere reduzierten Sprechzeiten vom 31.7. - 16.8.2017.
Die exakten Zeiten für jeden Tag erfragen sie bitte telefonisch.
Wir wünschen Ihnen schöne Sommertage!
Ihre Praxis Dr. Rühe